UNSERE SPONSOREN

NEWS

Hier Informieren wir Sie über aktuelle Dinge.

In den vergangen Wochen stand fast alles still… Nur eben Grießbach lieferte jeden Tag auf seinem Dampfer-Profil einen neuen Tinder Lifehack.

Trick 74: Die Bilder auf 180 Grad drehen, damit die Frauen ihr Handy umdrehen müssen. Sie stellen dann zwar fest, dass du immer noch komisch aussiehst, aber swipen ausversehen nach rechts ;).

Unsere Platzwärter nutzten die Pause und verwandelten unser Geläuf in einen Wembley Rasen der obersten Schublade. Wimbledon kann einpacken dagegen. Unser Platz ist jetzt wie Krombacher, die Perle der Natur. Wer muss für unberührte Natur schon nach Norwegen fahren…kommt nach Seifersdorf zum Waldsportplatz! Danke!

Die ehemaligen besten Plätze aus der Region aus Bärenstein, Goppeln und Königstein wurden erfolgreich vom Podest verdrängt ;)…
Im Namen des gesamten Vereines richte ich vor allem einen großen Dank an Leo, Marcus und Zimmi!!! Zudem bedanke ich mich bei Valli/ Chris für die einzigartigen Aufnahmen und unseren zahlreichen Sponsoren.

Ach ja, eh ich es vergesse… #Werbung. Wer sein Grundstück mal von oben filmen möchte schreibt uns am besten privat an… Löbbert eröffnete neulich beim Gelbe-Seiten-Verlag seine neue Firma! „Chris drohnt dich zum Happy End!“

Zum Abendlichen Buenos Noches noch gewohnt ein zwei kleine Anekdoten. Pschorn vergaß neulich, wo er seinen Ford geparkt hatte. Er ging damit zum Arzt, weil er glaubte er habe eine Konzentrationsschwäche. Der Arzt zu ihm: Deswegen kommen sie zu mir?! Pschorn: Ja, ich verliere ständig meinen Focus.

Als Liebl heute Morgen aufwachte, fand er ein Glas Wasser an seinem Bett mit der Notiz: „Für mein verkatertes Ich“. Dankbar nahm er einen großen Schluck. Es war Vodka. Sein betrunkenes Ich scheint ein ganz schönes Arschloch zu sein.

#seifersdorfisback
#nurdertsv

TSV Seifersdorf - FSV 1924 Bad Schandau 2:2 (0:2)

Starkes Comeback nach schwacher Anfangsphase!

Nach dem Coach Herrmann letzte Woche „die Theorie des Debakels in Struppen“ sachlich postulierte, erwartet euch heute wieder das intellektuelle Know-how des Fußballspiels. Saß ich am vergangenen Wochenende noch unter meinem Lieblingsbaum und versuchte das Geschehen in meinem inneren Gedächtnispalast zu verarbeiten, äußerte der Trainer seinen Unmut gerechtfertigter Weise im Spielbericht.

Bevor jemand die Hoffnungen der taktischen und fußballorientierten Analyse zu hoch ansiedelt... Die verwendete und einleitende Litotes bringt durch eine doppelte Verneinung das Gegenteil zum Ausdruck. Bereits jetzt merke ich, dass ich mich eigentlich vielmehr selbst verwirre. Mal schauen ob es klappt, die Unterrichtsvorbereitung und den Spielbericht parallel zu verfassen. In meiner morgendlichen Trance schaue ich lieber nochmal über die PowerPoint Folien der sechsten Klasse...

Weiterlesen …

SV Struppen - TSV Seifersdorf 7:1 (3:1)

Debakel in der ersten Pokalrunde - Wir sind raus!

Am vergangenen Sonntag ging es bei strömendem Regen nach Struppen zur ersten Pokalrunde. Hoch motiviert gingen wir in die Partie und wollten zeigen das auch in dieser Saison mit uns zu rechnen ist.
Entgegen der letzten Jahre wagten wir ein Experiment, veränderten unsere Grundordnung und unser Spielkonzept. In den Testspielen sah dies auch recht gut aus, aber es zeigte sich das Testspiele eben nur Testspiele sind.


Die ersten 30 Minuten sahen die zahlreichen Zuschauer einen spannenden Schlagabtausch mit guten Tormöglichkeiten auf beiden Seiten.
Herlt und Liebl setzten sich oft gut über die Seiten durch und kamen zu gefährlichen Pässen in den Rücken der Abwehr. Leider wurde meist der letzte Pass zu unkonzentriert gespielt oder die Passempfänger trafen die falschen Entscheidungen vorm Tor.

 

Weiterlesen …

TSV Seifersdorf - SV Pesterwitz 2. 5:1 (4:0)

Starkes erstes Testspiel!

Ich überlege schon seit Stunden, wie ich in diesen ersten Testspielbericht der neuen Saison starte. Noch immer schäme ich mich für meine Peinlichkeit der vergessenen Alltagskommuniqués unserer Spieler. Entgegen des Denkens und der Erwartungen von vielen bestand meine Zeit nach den anfänglichen Lockerungen nicht aus Rewe, Bockwurst und Sterni Rot. In vergangenen Epochen rannte ich noch mit der roten Trommel um den Weihnachtsbaum. Bald rennt der Weihnachtsbaum mit der roten Trommel, aufgrund meines Alkoholpegels, um mich.
 
Schon jetzt bereue ich es, mir gerade eben das Tetrapack Mindestwein geöffnet zu haben. Also wundert euch bitte nicht, wenn im Verlauf des Berichtes einige Unannehmlichkeiten auftreten sollten und meine Rhetorik nicht nur mich selbst verwirrt. Ich formuliere an euch da draußen eine dringende Bitte: Entziffert mein verbales Wortgut mit dem richtigen Motto: „Make love not war“. Für all die Hessen unter uns: „Poppe statt Kloppe“.

 

Weiterlesen …

Saisonabschlussbericht 2019/20

Aufstieg in die Kreisliga B!

Tollkühn, heldenmütig, unerschrocken, tapfer und couragiert ;) Eigentlich sollten diese Begriffe die Aufstiegssaison des TSV Seifersdorf charakterisieren.

Im August 2019 steckten wir uns mit dem Aufstieg in die Kreisliga B hohe Ziele. Der Liga- und Pokalauftakt verlief famos. Die junge Mannschaft fand schnell zu ihrem Spielstil und schlug nicht nur die Gegner im Ligabetrieb, sondern setzte auch Ausrufezeichen im Pokalwettbewerb. In der herbstlichen Midlifecrisis verspielten wir einige Zähler gegen Gorknitz, Motor Freital, Kreischa und schieden denkbar knapp in einem leidenschaftlichen Pokalmatch gegen die Landesklassenvertretung des VFL Pirna Copitz 2 aus.

 

Weiterlesen …

TSV Seifersdorf - SpG Gorknitz 2./Müglitztal 1:0 (0:0)

Die Tabellenführung übernommen!

Ich weiß Lichtjahre ist es her, dass ich mich zuletzt von dieser Stelle gemeldet habe. Aber ja, euer Leben hat wieder einen Sinn. Die lange Zeit des Wartens hat ein Ende! Die Pause ist vorüber, der Winterspeck metamorphierte zu neuen Schwimmringen, der TSV Seifersdorf spielt endlich wieder! Ihr könnt also Kind und Kegel beruhigen, ab sofort gibt es wieder im wöchentlichen Rhythmus, die Traube aus dem Bauchnabel vom lebendigen Buffet… unsere Spielberichte. Ich sitze gerade abgeschottet in meinem Kämmerlein, bin seit 7 Minuten auf Parship angemeldet…noch 4 Minuten und dann verliebe ich mich. Die Aufregung lässt sogar meine Haarspitzen spalten.

 

Weiterlesen …